allesdichtmachen.de

(24.April2021) Wer das niederbrüllt oder dafür von der falschen Seite applaudiert, der hats nicht gesehen oder sollte nach der Version in einfacher Sprache verlangen.

PS: Es ist gleich 0:00 Uhr. Ich geh jetzt gleich mal ne Runde um den Block – mit Laufschuhen. 😉

15 Kommentare zu „allesdichtmachen.de“

  1. Tja, solche Dinge sollte man nicht sagen, bevor man nicht jeden Mensch auf der Welt persönlich kennt. Das mag dir jetzt schief klingen, aber genau das funktioniert bei mir eben nicht.
    Bei mir helfen da grundsätzlich gar keine Methoden. So ist es eben einfach, wenn ich jedes Mal ne Nacht geschlafen hätte auf den Tipp – wahrscheinlich hätte ich zehn Jahre weniger Wachzeit auf dem Buckel.
    Und am Ende des Tages hat das schon auch seinen Sinn, wenn’s für Leute, die mich nicht kennen, noch so befremdlich sein mag.
    Es wäre sicher irgendwie interessant, das aufgeräumterweise in Zusammenhang mit dem Thema zu setzen. Aber ich lass das jetzt einfach mal bleiben, wenn offensichtlich kein Interesse an einem Gespräch besteht (was ja völlig okay ist :-P).
    Und mal abgesehen davon, dass sich die Frage, ob ich bescheuert bin oder nicht, eigentlich nur als rhetorische stellt (Antwort lautet: ja, Kacke bin ich) – manchmal ist anders halt einfach nur anders. Nichts anderes.

    Gefällt mir

      1. Ja, das hast du jetzt vielleicht gern so verstanden – eben das hab ich aber nicht gesagt, auch wenn ich den Ausdruck „anders“ explizit gebrauchte.
        Ich wäre heilfroh, wenn Menschen es einfach nur akzeptieren würden, das manche Lebenswege Dinge nach sich ziehen können, die Konsequenzen haben, die dann auf Wege führen, die Dinge nach sich ziehen, die dann wiederum dazu führen können… usw. usf.

        Bis die Dinge eben am Ende einfach sind, wie sie sind. SITUATIV vielleicht anders.
        Für den Betrachter vielleicht merkwürdig. Für den Betrachteten einfach nur Normalität, wie jeder eine hat.

        Ne kleine Vollmeise, nichts weiter. Die ist, wie sie ist. Aber. Hauptsache urteilen.

        Gefällt mir

      2. Du bist wirklich nett. Hast zwar selber KEIN WORT zur Thematik gesagt, kein Einziges (falls ich mich nicht irre und nicht doch selber die Thematik war). Aber gut. Lassen wir das. HAUPTSACHE ANDERS, wa?!?

        Gefällt mir

  2. Übrigens weiß ich nach dem Ansehen (sry für’s erneute Nachschieben, meistens vergess ich einfach die Hälfte, oder alles manchmal, that’s it), warum ich es gelassen hab, bis gestern. Was ich mir schon dachte, während es ablief und die ganze Zeit danach. Ist ja im Prinzip nicht mehr möglich, das unabhängig vom gemachten Wind tu betrachten und da bleibt irgendwie nur eins zu sagen: DAS war die Aufregung nicht wert. Und die Meinung dieses zu äußern, sollte jeder besitzen, unabhängig von richtig und falsch.
    Ich verstehe nicht, warum das gleich 53 gesellschaftlich besser gestellte auf einmal tun müssen, wenn sie doch für sich sprechen – auch wenn das Argument der gesteigerten Wirksamkeit, oberflächlich, halt erstmal eins ist.

    Das sie damit ein bisschen eben das tun, gegen das sie angehen. Nämlich als reichweitenstarke und somit auch irgendwie mächtige Menschen in diesen Zeiten als Masse auf Menschen „herab reden“, die halt Einzelne sind in dem Moment, in dem sie’s aufnehmen. Und dadurch durch Meinungseinheiten schon auch irgendwie Druck aufbauen. Das hätten sie bedenken sollen.
    Und, was ich bereits sagte: sie hätten Menschen dazu nehmen sollen, von denen, die eben sonst den ganzen Tag ungehört zu schreien verdammt sind. Das hätte es sowohl sinn- als auch wirkungsvoller gemacht, hätte dem ganzen wohl überhaupt eine Chance geben können.

    Unter’m Strich ist es halt irgendwie einfach nur komplett harmlos im Vergleich zu dem, was sonst so passiert. Ungeschickt vielleicht. Und vom Inhalt zur „Performance“ leicht widersprüchlich. Aber, wie gesagt: Die Aufregung einfach nur nicht wert.
    Wenn das wirklich gefährlich wäre. Dann läg’s, unabhängig von richtig und falsch, nicht am Sender.

    Den hier und da durchklingenden Wunsch nach Seelenfrieden den würde ich unterstützen. Dafür jetzt zuvorderst die Medien und die Regierung verantwortlich machen zu wollen, eher nicht. Das liegt eher bei der Gesellsachaft generell und eigentlich sogar außerhalb des Rahmens Corona. Offensichtlich.

    Die anderen zwei Kommentare kannste weghauen, btw – ich muss es mir einfach mal angewöhnen, nicht von einer aufgeregten Diskussion in die nächste zu stürzen.
    Sorry die meine manchmal etwas unwirsche Art, die auf der anderen Seite noch dazu zu vollkommener Überzeugung tendiert, aber egal, wie sehr ich mich versuche sowas zu entziehen. Das nimmt mich immer mit, irgendwie.

    Hab nen guten Tag!

    Peace

    Gefällt mir

  3. Jan-Josef, bist du es? Weil naja, wer von der einen Seite. Und von der anderen. Und bei ihm haben halt alle Dinge ihre drei Seiten, so viel hab ich mitgekriegt: die Positive. Die Negative. Und die Komische. Glaubst du also vielleicht an Satire? Dann wäre es im Prinzip das Anschauungsstück deutscher Humoristik: so zum weg hauen, dass absolut keiner es witzig finden kann? Glaubst du vielleicht an einen noch tieferen Sinn? Weil irgendwie, naja.
    Immerhin hieß #allesdichtmachen. Und irgendwie siehts mit dem Knebel im Gesicht so gewollt aus auf dem Profilbild. Auch das würde ich tatsächlich in Erwägung ziehen können.

    Weil ich es von der einen Seite beklatscht, von der anderen bejubelt habe. Und alles hat schließlich seine drei Seiten. Und sollte der Grund tatsächlich tiefer liegen. Dann musste doch wohl alle drei eingenommen haben, um diesen greifen zu können, oder?

    Gefällt mir

    1. Und du klingst dir soooooooooo sicher. Dass du es entweder falsch verstanden haben musst, egal wie dus verstanden hast. Oder du musst es eben selbst sein 😛
      Alleine schon deshalb, weil ich es grunsätzlich immer schwierig finde, anderen zu sagen, was sie alles falsch verstehen, ohne wenigstens zu sagen, was man selbst versteht.

      Peace

      Gefällt mir

    2. Nein ich bin nicht der Herr Liefers und auch keiner von den anderen und ich finde immernoch, daß Du dir das erstmal ansehen solltest, ehe Du dich in irgendeiner Art und Weise an einer Diskussion darüber beteiligst.

      Gefällt mir

      1. Glaubst du, ich bin bescheuert? Mich dem Vorwurf immer wieder aussetzen zu müssen, innerhalb dieser Diskussion 🙂
        Und nochmal: ich habs bisher nur nicht getan, einfach weil ich kein Interesse hatte an der Hysterie.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: